Was du ererbt von deinen Vätern hast,
erwirb es, um es zu besitzen!
Was man nicht nützt, ist eine schwere Last.
Quelle: Faust 1, Nacht. (Faust)
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

deutscher Dichter

* 28.08.1749 - Frankfurt am Main, Deutschland
† 22.03.1832 - Weimar, Deutschland

Kommentar

noch 2000 Zeichen
senden
01.07.13
07:16 Uhr
Ulrike Rößner
Die Möglichkeiten, Erkenntnisse auf schmalen Feldern zu gewinnen, sind für uns heute dank der zur Verfügung stehenden Apparatetechnik unvorstellbar. Oft bleibt dabei der Blick fürs Ganze auf der Strecke, ganz zu schweigen von der Scharlatanerie, die auch fleißig vertrieben wird, um damit Geld zu verdienen. Nur weil Göthe so breit aufgestellt war, konnte er so allumfassend die menschliche Natur ergründen und uns so viele Wahrheiten vermitteln. Ich verzeihe ihm seine Fehler, denn die Entwicklung der Naturwissenschaften stand zu Göthes Zeiten wohl erst am Anfang. Danke Göthe! Ulrike (nicht aus der Linie Lewitzow)
melden   

Gedankensplitter, Kolumnen, Denkanstöße...

Portrait Tom Borg
Tom Borg