TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen

Oft gelesene Autoren

3 Zitate von Johannes Chrysostomus 1 Zitat von Alphonse Allais 2 Zitate von John Wayne 8 Zitate von Friedrich Gottlieb Klopstock 35 Zitate von Wilhelm Müller 2 Zitate von Moritz Gottlieb Saphir 5 Zitate von Samuel Taylor Coleridge 6 Zitate von William James 863 Zitate von Friedrich Schiller 1 Zitat von Hermann Ritter 120 Zitate von Voltaire 1 Zitat von Edward Fitzgerald

Geburtstag hat heute

Todestag hat heute

Gedankensplitter

  • Zahlenspiele in der Flüchtingskrise

    Ein unlauteres Spiel mit der Zukunft, meint Tom Borg

    Die Mathematik ist eine schöne Wissenschaft. Sie macht das Leben so herrlich unkompliziert und einfach: 1 + 1 = 2 - das ist heute, das war gestern so und wird es auch morgen sein. In der Politik und der Gesellschaft ist alles viel komplizierter. Da ergibt 1+1 immer das, was gerade erwünscht ist - und das kam sich täglich ändern, denn das menschliche Miteinander ist eine permanente Interaktion der Interessen, die täglich aufs Neue ausgelotet werden müssen. Oder wie Darwin einst sagte:... »

Ausgewählte Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Eine Frau verzeiht alles - aber sie erinnert uns oft daran, daß sie uns verziehen hat.

  • Wenn sich Menschen von einem Projekt, von einer Idee abwenden, dann geht das irgendwann seinem Ende entgegen

  • Keine Frau trägt gerne ein Kleid, das eine andere abgelegt hat. Mit Männern ist sie nicht so wählerisch.

  • Es gibt Menschen, die ihre Persönlichkeit aufgeben, damit ihre Person zur Geltung kommt.

  • Wer mit den Feinden seiner Freunde Freundschaft schließt, macht sich seine Freunde zum Feind.

  • Was Gott an und für sich ist, wissen wir so wenig als ein Käfer weiß, was ein Mensch ist.

  • Ein Gentleman ist ein Mensch. der selbst jenen Leuten Respekt entgegenbringt, die für ihn keinerlei Nutzen haben.

  • Frauen unterwerfen sich willig der Mode; denn sie wissen, daß die Verpackung wechseln muß, wenn der Inhalt interessant bleiben soll.

  • Genie besteht immer darin, daß einem etwas Selbstverständliches zum erstenmal einfällt.

  • Leider ist es eine typisch deutsche Eigenschaft, den Gehorsam schlechthin für eine Tugend zu halten. Wir brauchen die Zivilcourage, 'Nein' zu sagen.

Anzeige