Anzeige

28. Dezember 2020

Beherrscht Geld unser Leben?

Ohne Moos nix los meint NN

Ohne jeden Zweifel ist Geld heutzutage fast das Wichtigste. Wir können behaupten, dass Geld die Welt beherrscht. Es ist leider traurig, aber wahr. Wie stehen Sie zu Geld und materiellen Dingen? Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht?

Sie müssen bloß einen Blick darauf werfen, was wir alles für Geld tun. Im ersten Augenblick erscheint es erschreckend, doch es macht wirklich unser Leben aus. Die meisten Menschen wachen früh morgens auf oder bleiben spät abends wach. Sie verbringen nur wenig Zeit mit der Familie und müssen dem Chef für den Gehaltsscheck am Monatsende ins Gesicht lächeln. Und je nachdem, wie hoch Ihr Gehaltsscheck ist, können Sie dann tun, was immer Sie wollen. Ist das denn wirklich fair? Beinhaltet dieser Ablauf den Sinn des Lebens? Wir haben uns ein wenig mit diesemThema beschäftigt.

Manche sagen, Geld sei nicht so wichtig, wie es scheint. Sie möchten lieber das Wesentliche im Leben haben. Doch was ist eigentlich das Wesentliche im Leben?

Lassen Sie uns eines klarstellen. Ja, Geld ist eine sehr wichtige Sache in unserem Leben. Und auch Zufriedenheit ist eine äußerst wichtige Sache in unserem Leben. Was hat sich seit den letzten Jahren verändert? Wir entwickeln neue Währungen wie das Kryptogeld und Tradingroboter, um noch mehr Geld zu verdienen. Es geht darum wer was verdient und wie viel. Wir vergleichen miteinander was wir uns leisten können und was eben nicht. Das Geld hat unser Leben versklavt! Nehmen wir an, Sie sind reich und halten sich wirklich an den Satz: "das Leben in vollen Zügen zu leben". Macht Sie das automatisch glücklich? Muss Geld alles sein, woran Sie denken? Für einige Menschen ist Geld alles, was zählt, und für andere ist es das nicht. Eine Sache steht jedoch fest: Wir brauchen alle Geld zum Überleben! Ganz gleich wie wichtig einem das Geld ist. Viele Menschen haben jedoch ein großes Problem: das ist die Zeit. Wenn Sie zum Beispiel studieren oder in die Schule gehen, ist es teilweise unmöglich nebenbei Geld zu verdienen.

Wir leben in einem Zeitalter, in der Kryptowährungen wie Bitcoin und andere immer wichtiger werden. Mit diesen Kryptowährungen lässt sich Geld verdienen. Warum haben Sie noch nichts davon gehört? Dies ist auf keinen Fall ein Geheimtipp, denn viele reiche Personen wissen über Bitcoin und Co. Bescheid. Doch auf der anderen Seite ist diese Art von Währung immer noch komplett neu für den alltäglichen Bürger.

Bitcoin gibt es erst seit 2009 und hatte nicht den einfachsten Start. Jetzt gibt es allerdings so viele Möglichkeiten mit Bitcoin Era Geld zu verdienen und es wird immer einfacher, sodass Sie es sogar tun können. Wäre es nicht wundervoll, wenn Sie Ihren Alltag ganz normal gestalten würden und nebenbei viel Geld verdienen? Davon träumt wohl jeder! Geld ist nicht alles im Leben. Trotzdem müssen wir alle in der Lage sein, ordentlich leben zu können. Jeder von uns gelangt in Situationen, in denen man denkt, es würde nicht mehr weiter gehen. Man hat das Gefühl, dass man finanziell total am Abgrund steht. Doch seien Sie sich sicher, es gibt auf jeden Fall einige Methoden, die Ihnen helfen werden.

Haben Sie keine Angst und seien sich sicher es ist völlig normal. Es können immer mal wieder Zeiten aufkommen, in denen man kaum Geld zur Verfügung hat. Es handelt sich wie gesagt bloß um eine gewisse Zeit und durch verschiedene Methoden (wie zum Beispiel auch durch Bitcoin) können Sie Ihren Lebensstandard anpassen. Wir finden, es ist nicht nötig sich mit seinem Nachbarn als zu vergleichen. Es ist jedoch schön, wenn man finanziell stabil ist. Wenn man kein Geld zur Verfügung hat, ist man nicht unglücklich, jedoch aber auch nicht zufrieden.