Anzeige

07. Oktober 2021

Geld und Macht im großen Gatsby

Wer kennt es nicht, das Buch »Der große Gatsby«. Das Buch ist voller Spannung – und natürlich dreht sich alles ums Geld und die Macht. Materialismus in seiner feinsten Form. Dieses Buch vereint Gegensätze - Nachkriegsverwüstung und endlose Partys reicher und sorgloser Menschen, materiellen Reichtum und geistige Verwüstung einer ganzen Generation.

Wer das Buch nicht gelesen hat, hat sich eventuell den Film von Leonardo DiCaprio und seiner außergewöhnlichen Darstellung des großen Gatsby angesehen. Der große Gatsby Interpretation von DiCaprio konnte seine Charakteristiken, welche im Buch vorgestellt werden, sehr gut wiedergeben.

Nachfolgend werfen wir einen Blick auf die Aspekte des Materialismus, des Wettgeschäfts wie auch die Machtprobleme, welche entstehen.

Geld und Materialismus im großen Gatsby

Wie schon gesagt, dreht sich in diesem Meisterwerk alles ums Geld und um die Macht, welche damit kommt. Fitzgerald betont, dass Reichtum und Geld die Realität der Charaktere in der Geschichte definieren. Die Menschen streben nach Geld, um sich einen besseren Lifestyle als auch eine bessere Zukunft zu sichern. Dabei werden moralische Grenzen überschritten. Sei es Myrtle, welche Ihre Affäre mit Tom hat, um die Privilegien genießen zu können, welche dabei entstehen, oder Daisy, welche Tom wegen seines Geldes und dem Lifestyle geheiratet hat. Neben all diesen Dingen passieren nebenbei noch riesengroße Partys, welche Gatsby schmeißt.

Hier geht es auch ums Wetten, Glücksspiel und einfach viel Spaß haben. The Great-Gatsby hat die besten und größten Partys gefeiert und nicht jeder konnte auf die Liste kommen. Falls Sie im echten Leben einen echten Nervenkitzel erleben möchten, ist es nicht erforderlich, große Partys oder eine reale landbasierte Spielbank zu besuchen. Sie können in lizenzierten Online Casinos um Echtgeld spielen und sich dabei Top Einzahlungsboni holen. Beim Gatsby gab es zwar keinen Casino Bonus, in der Realität sieht es aber deutlich besser aus.

Glücksspielbusiness im großen Gatsby

Der nächste Punk der großen Gatsby Charakterisierung ist sein Glücksspielbusiness. Wenn der Gatsby für eins bekannt ist, dann für seine Glücksspielsucht. Gatsby ist in viele verschiedene illegale Aktionen beteiligt, von woher er ebenfalls einen Teil seines Reichtums hat. Dazu gehören verschiedene Wettbüros, wo Spieler Sportwetten abschließen konnten. Aber damit ist es nicht getan, neben den Sportwetten werden ebenfalls andere Spiele gespielt. Hier eine kleine Liste der Möglichkeiten: Sportwetten, Craps, Roulette, Poker und Blackjack.

Dies sind wohl die beliebtesten Spiele in Gatsby. Spiele, welche jetzt für jeden verfügbar sind. Der größte Bonus für Gatsby ist, dass er mehrere solcher Wettbüros führt. Damit kann er seine Partys als auch seinen extravaganten Lifestyle finanzieren. Falls Sie mehr über die wissenschaftliche Seite von Glücksspielen erfahren möchten, können Sie nachlesen, was Wissenschaftler über Glücksspiele denken und wie sie zu diesen stehen. Ob es dem Menschen schadet oder doch Vorteile durch das Glücksspiel bestehen.

Diese Tatsachen werden nicht so offen gezeigt. Der große Gatsby ist eher mysteriös und geheimnisvoll. Bis zu seiner ersten großen Party, welche im Buch und im Film gezeigt werden, bekommt man nur wage Informationen zum Multimillionär.

Machtprobleme im großen Gatsby

In The Great Gatsby wird Macht in verschiedenen Aspekten gezeigt. Die größte, wohl am leichtesten zu erkennende Macht, ist die Macht des Geldes. Viele Charaktere in Gatsby besitzen ein beträchtliches Reichtum mit welchem Sie zu der Top Society gehören, welche sich von den ärmeren Menschen abhebt.

Macht wird aber nicht nur mit Geld gezeigt, hier kommt es oft zu Konflikten und Machtproblemen. Da jeder an der Spitze sein möchte, verwenden Charaktere alles was Ihnen zur Verfügung steht. Dazu gehört die intellektuelle Macht von Nick, die sexuelle Macht von Myrtle, die physische Kraft von Tom und die Macht der Liebe, welche Jay gegenüber Daisy hat.

Das Hauptproblem ist aber, dass der große Gatsby, trotz seiner ganzen Macht, seines ganzen Reichtums und allem was er besitzt, dennoch nicht in der Lage ist seine alte Beziehung mit Daisy zurückzubekommen. Trotz allem was er macht, kann er ihre Liebe für ihn nicht erneut entfachen.

Fazit und die Great Gatsby Zusammenfassung

Die Great Gatsby Zusammenfassung und was man aus dem Leben des großen Gatsby lernen kann. Wie man sehen kann, hat im Szenario von Materialismus Gatsby einen sehr großen Vorteil, und zwar seinen Besitz. In einer Welt, wo man Macht mit Geld und Besitz berechnet, kann er sich an der Spitze behaupten und genießt diese Macht jeden Tag.

Dennoch kann er das Herz seiner großen Liebe nicht erobern. Hier kommt es zum Konflikt, da Gatsby es nicht gewohnt ist Sachen nicht zu bekommen. Er versucht alles, schafft es dennoch nicht. Das könnte eine Lektion für jeden werden, dass Geld nicht unbedingt alles ist und dass man sich mit Geld doch nicht alles kaufen kann.

Verzerrte Realität und Materialismus - das weist auf ein zentrales Thema hin. Es entsteht eine Geschichte, in der man die Konsequenzen des Materialismus deutlich sehen kann. Fitzgerald führt uns zu dem Schluss, dass Geld in The Great Gatsby die Hauptursache des Leidens im Leben ist.