Anzeige

Georg Trakl

österreichischer Dichter (1887 - 1914)

4 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Am Abend, wenn die Glocken Frieden läuten, / folg ich der Vögel wundervollen Flügen.

  • Alle Straßen münden in schwarze Verwesung.

  • Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden.

  • Der dunkle Herbst kehrt ein voll Frucht und Fülle, / Vergilbter Glanz von schönen Sommertagen.

Anzeige