TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Johann Georg Hamann

deutscher philosophischer Schriftsteller (1730 - 1788)

6 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Auf Schwächen und Blößen gründet sich die Liebe.

  • Es gehört nicht immer ein Scheffel Salz zu dem Bündnisse, das man Freundschaft nennt.

  • Der Ekel ist das Merkmal eines verdorbenen Magens oder verwöhnter Einbildungskraft.

  • Es gehört Stolz zum Beten; es gehört Stolz zum Arbeiten. Ein eitler Mensch kann weder das eine noch das andere.

  • Nicht der Beifall des gegenwärtigen Jahrhunderts, das wir sehen, sondern des künftigen, das uns unsichtbar ist, soll uns begeistern.

  • Autorität kann zwar demütigen, aber nicht belehren; sie kann die Vernunft niederschlagen, aber nicht fesseln.

Anzeige