Anzeige

Fußball Zitate

37 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Fußball

  • Elf Freunde müßt ihr sein.

  • Fußball ist immer Teamwork.

  • Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag.

  • Fußball sei eine Droge, hört man immer wieder. Ich sage: Fußball ist eine Passion, eine Leidenschaft. Ich bin nicht abhängig vom Fußball. Aber: Ich liebe den Fußball.

  • Mein Traum war immer, Fußballer zu werden. Einmal eingewechselt werden vor 50 000, dann ein guter Trick. Davon träume ich noch heute.

  • Der ganze Fußball, wir alle leben von den Schiedsrichtern. Ohne sie gäbe es keine Fußballspiele.

  • In Deutschland wird lange nicht mehr der beste Fußball gespielt. Die meisten von denen, die viel Geld verdienen, können nicht Fußball spielen.

  • Vollkommenheit im Fußball gibt es nicht. Das ist wie bei einem Orchester. Dort hat der Dirigent auch gerne sechs oder sieben erste Geiger. Doch es kommt auf diejenigen an, die dahinterstehen.

  • Vor allem in den industrialisierten Ländern ist es keine Selbstverständlichkeit, daß sich Jugendliche als ersten Sport den Fußball auswählen, weil sie zu diesem Spiel keinen Zugang mehr finden können. Die grüne Wiese von einst gibt es längst nicht mehr überall, und der beliebte Straßenfußball ist vielerorts vom Straßenverkehr verdrängt worden.

  • Fußball ist ein gesellschaftspolitisches Grundnahrungsmittel.

  • Früher war ich Idealist, heute bin ich Realist und weiß, der beste Fußball wird auf Dauer da gespielt, wo das meiste Geld ist.

  • Es gibt nur eines, was noch sinnloser ist als Fußballspielen: Nachdenken über Fußball.

  • Wenn man oben in der Tabelle steht, ist es meistens einfacher.

  • Der Fußball ist überall in Mitteleuropa gleichwertig. Aber aus nationalem Denken heraus glaubt man in Deutschland wie in Frankreich, England oder Italien, den besten Fußball zu spielen.

  • Cleveres Spiel hört da auf, wo Unsportlichkeit anfängt.

  • Meister wird man nur mit Herz und Begeisterung.

  • Fußball ist und bleibt ein Spiel, und das wird von den meisten oft übersehen.

  • Auch Fußball ist ein Stück Kultur.

  • Fußballprofis sind wie störrische Esel. Wenn man ihnen nicht regelmäßig die Ohren langzieht, wiehern sie - und bleiben stehen.

  • Einzelkünstler haben in der Bundesliga keine Lobby mehr.

  • Die Leistungen unserer Profifußballer werden viel zu hoch bezahlt. Das wird allmählich unerträglich.

  • Fußball hat eine nicht zu unterschätzende soziale Funktion, nicht nur für die Zuschauer, auch für die Aktiven auf allen Ebenen.

  • Fußball ist heute nicht nur Technik, sondern vor allem Zweikampf.

  • Wenn im Fernsehen Fußball läuft, muß alles um mich herum ruhig sein. Da bin ich wie weggetreten.

  • Druck gibt es im Fußball immer, das ist so alt wie der Fußball selbst.

  • Auch im Fußball geht ohne Arbeit nichts.

  • Praktisch alle Zahlen, die im Profi-Fußball genannt werden, sind falsch. Bis auf eine: daß auf den Platz elf Spieler dürfen.

  • Mit Sprüchen wurde noch nie ein (Fußball-)Spiel gewonnen.

  • Mein Idealspieler ist der, der pro Saison 40 Tore schießt und zudem in der Defensive Qualitäten hat.

  • Mein Idealspieler existiert nicht. Perfektion gibt es nur im Computer.

  • Ich kann die Taktik noch so geschickt wählen, die Spieler noch so gut motivieren, noch so perfekt trainieren: Wenn wir vier Mal nacheinander verloren haben, wenn Dich der Vorstand nicht mehr grüßt, wenn die Mannschaft in Grüppchen zerfällt, wenn im Umfeld das Hauen und Stechen beginnt, wenn alle sich gegenseitig nur noch Schuld zuweisen, dann hilft dem Trainer keine seiner Fähigkeiten, sondern nur noch ein Sieg.

  • Ich kann gar nicht alt genug werden, um alle Überraschungen, die der Fußball so parat hat, verkraften zu können.

  • Im Fußball baut man Dir schnell ein Denkmal, aber genauso schnell pinkelt man es an.

  • Wenn Du Fußball machst, dann lässt Dich der Beruf nicht mehr frei. Man entwurzelt sozial ein bisschen. Geh’ mal abends ins Theater, wenn Du drei Mal verloren hast. Da bist Du ein Laune-Schreck.

  • Das nächste Spiel ist immer das schwerste Spiel!

  • Fußball ist ein Spiel von Raum und Zeit.

  • Die Tragik des Fußballs ist, dass Schönheit nicht immer erfolgreich ist.

Anzeige