Anzeige

Gelegenheit Zitate

15 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Gelegenheit

  • Wo sich der Zaun am Niedrigsten zeigt, / Dort gerne man hinüber steigt.

  • Ich habe viele gekannt, die nicht konnten, als sie wollten, denn sie hatten es nicht getan, als sie konnten.

  • Der Himmel gibt eine Gelegenheit nicht zweimal. Die Zeit verweilt nicht lang, ein geschickter Arbeiter braucht seine Arbeit nicht zu wiederholen. Es kommt alles auf den rechten Augenblick an.

  • Wenn man keine Gelegenheit hat, muß man eine machen.

  • So die Gelegenheit grüßt, soll man ihr danken.

  • Wenn man mit günstigem Winde einem ruft, ist darum der Ton nicht lauter. Wenn man von erhöhter Stelle aus Umschau hält, ist darum das Auge nicht klarer. Man nützt nur die Verhältnisse aus.

  • Wer die Gelegenheit versäumt, dem weist sie den Hintern.

  • Gelegenheit hat vorn langes, hinten kurzes Haar.

  • Wer eine Gelegenheit hat, soll auf die andre nicht warten.

  • Durch Ausnützung der Gelegenheit kann der Geringe und der Arme dem Vornehmen und Reichen überlegen werden und der Kleine und Schwache den Großen und Starken bändigen." -

  • Man muß die Gelegenheit am Stirnhaar fassen.

  • Viele Menschen warten ihr Leben lang auf die Gelegenheit, auf ihre Art gut zu sein.

  • Leider lässt der rechte Augenblick meistenteils so lange auf sich warten, dass wir von all unserer Aufmerksamkeit bereits ermüdet sind, wenn er endlich wirklich eintrifft.

  • In der Bilanz des Lebens taugen Südenböcke für nicht genutzte Gelegenheiten allesfalls als Verlustvortrag.

  • Eine Stunde recht zu fassen / Thut der Narr ein Jahr verpassen: / Wart' auf die Gelegenheit, / Aber nimmer auf die Zeit!

Anzeige