Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
Zitat von Sokrates

griechischer Philosoph

* um 469 vChr - Athen
† 399 vChr - Athen

Kommentar

noch 2000 Zeichen
senden
24.02.11
12:24 Uhr
Noki-Land
Wenn jede Generation das Selbe von seinen Kindern sagen konnte, hatten die Kinder der Urmenschen wohl den größten Anstand gehabt *g*
melden   
24.02.11
12:31 Uhr
Jugend voran
Die Jugend war zu allen Zeiten ein "hoffnungsloser Fall" - und trotzdem hat die menschheit bis heute überlebt. Was sagt uns das...?
melden   
30.11.11
22:42 Uhr
german
Vergleichsweise nur wenig später war es mit der griechischen Herrlichkeit auch vorbei. Die Phasen der Dekadenz dauerten damals noch länger - sowohl im An- als auch im Ausklang.
melden   
09.05.12
12:11 Uhr
mario robles
Achtung bitte vorsichtig mit solchen Zitaten umgehen:
http://www.zeit.de/2004/16/Stimmts_Sokrates
melden   
30.04.13
08:31 Uhr
werwe158
Ob von Sekrates oder nicht, feststeht, wir haben heute die Kinder, die uns unsere Eltern gewünscht haben
melden   
03.06.13
17:02 Uhr
Wafthrudnir
Ob von Sokrates oder nicht, feststeht, wir haben heute die Kinder, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben
melden   
28.06.13
19:31 Uhr
neosoph
Heute stehen wir am Abgrund, die nächste Generation ist einen Schritt weiter.
melden   
11.10.13
11:57 Uhr
Collin B
Loooooooool
melden   
28.05.14
21:04 Uhr
franzpeter1
schade das nicht jeder Mensch SOKRATES ließt und versteht, wir hätten eine herrliche Welt ! Franz Peter JELLY
melden   

Gedankensplitter, Kolumnen, Denkanstöße...

Portrait Christa Schyboll
Christa Schyboll