Anzeige

Friedrich von Matthisson

deutscher Dichter (1761 - 1831)

7 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Das eingetretene Übel hat immer eine freundlichere Gestalt, als das entfernte.

  • Wo Vernunft und Hochsinn wohnen / Glüht sein Herz von Sympathie; / Rein erklingt in allen Zonen / Ihm des Weltalls Harmonie.

  • Wo Liebe, Freundschaft, Weisheit und Natur / In schöner Eintracht wohnen, ist der Himmel.

  • Im Kampf mit dem eisernen Schicksal siegt nur die rüstige Tat!

  • Wer um Hohes kämpft, muß wagen, Leben gilt es oder Tod!

  • Rasch im Fluge die Freud' umarmen, leise / nur den Mund ihr berühren, wie die Biene / Nektarblumen berührt, o Freund, versetzt uns / unter die Götter.

  • Unglück preßt, die Furcht aber zermalmt.

Anzeige