Anzeige

Johann Geiler von Kaysersberg

deutscher Theologe und Volksprediger (1445 - 1510)

9 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Friede macht Reichtum, Reichtum macht Übermut, Übermut bringt Krieg, Krieg bringt Armut, Armut macht Demut, Demut macht wieder Frieden.

  • Ein Mensch ohne Religion ist wie ein Hund, der von der Kette, wie ein Kalb, das vom Seile losgelassen wird.

  • Auf viele Feiertage folgt selten ein guter Werktag.

  • Gleichwie in der Karwoche bei Nacht viel Gepolter pflegt vorzugehen und doch gleichwohl der Tag darum nicht ausbleibt sondern, sobald er anbricht, das Gepolter aufhöret: Also, wenn schon die Tyrannen viel pochen und poltern, kömmt doch endlich wieder eine Stille darauf.

  • Die Franzosen sind witzig vor der Tat, die Welschen bei der Tat, die Deutschen nach der Tat.

  • Der Tod ist uns so nahe, daß sein Schatten stets auf uns fällt.

  • Den Schemel soll nicht verschmähen, wer aufs Pferd will.

  • Es gilt kein Prophet in seinem Vaterland. Es gilt aber der Pfennig nirgends mehr, als da er gemünzt ist.

  • Jeglicher Zeit ihr Recht, macht manchen armen Knecht.

Anzeige