Anzeige

Braut Zitate

15 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Braut

  • Braut – nichts kann schöner klingen, nichts natürlicher; Bräutigam – wie komisch das holpert, wie steif!

  • Verzaubert hast du mich, / Meine Schwester Braut; / Ja verzaubert mit einem Blick deiner Augen.

  • Braut: eine Frau, die eine schöne Glückserwartung hinter sich hat.

  • Für die Braut Musik und Schönheit; für die Frau Hunger und Durst.

  • Jeden deucht seine Braut die Schönste.

  • Beim Hauskauf sieh aufs Dachgebälk, bei der Brautschau sieh die Mutter an.

  • Eine Familie zieht eine Tochter groß, und hundert Familien werben um sie.

  • Venedig ist meistens die zweite Enttäuschung der Braut auf der Hochzeitsreise.

  • Wie soll die Braut sein, arm oder reich? Sie soll sanft, gläubig, lenkbar und vor allem frischen Herzens sein; das Übrige ist Nebensache.

  • Gute Nacht, Wilhelmine, meine Braut, einst meine Gattin, einst die Mutter meiner Kinder!

  • O wie froh ist die Zeit, wenn mit / der Braut sich der Bräutigam / Schwinget im Tanze, den Tag der / gewünschten Verbindung erwartend.

  • Weinende Braut, lachende Frau.

  • Niemand ist weniger eitel als eine Braut.

  • Wie kann der Priester / segnen, wenn das Ja / Der holden Braut nicht / aus dem Herzen quillt.

  • Zu viel Ungestüm erschreckt die unerfahrene Braut, zu viel Respekt erniedrigt sie.

Anzeige