Anzeige

Steuern Zitate

11 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Steuern

  • Selbst wenn die treusten Freunde Dich verlassen bleibt Dir ein Begleiter erhalten: das Finanzamt!

  • Wer gesetzestreu, pflichtbewusst und pünktlich seine Steuern zahlt, hat sie ganz offenbar verdient!

  • Wer sich der Verantwortung für das Gemeinwesen entzieht und durch Steuervermeidungsstrategien eigene Gewinnmaximierung betreibt, muss mit deutlichen Konsequenzen rechnen.

  • Wer Steuern hinterzieht, verhält sich verantwortungslos oder gar asozial.

  • In unserem Land darf es in rechtlichen und moralischen Fragen nicht zweierlei Standards geben, einen für die Starken und einen für die Schwachen. Niemand darf selbst entscheiden, ob er Steuern zahlt oder nicht.

  • Steuerreformen dienen dazu, die Steuerzahler so zu entlasten, daß die Staatskasse sich dabei füllt.

  • Bei der Steuererklärung merkt man, wieviel Geld man sparen würde, wenn man keins hätte.

  • Wir wollen nicht alle Steuern für alle, aber einige Steuern für einige erhöhen

  • Es ist doch unklug, solche Dinge zu machen, denn irgendwann kommt doch immer alles heraus. Und es kann doch nicht der Sinn der Sache sein, ins Gefängnis zu wandern, nur um ein paar Mark Steuern zu sparen.

  • Unsere Spieler spielen eine Halbzeit fürs Finanzamt. Deshalb spielen sie manchmal auch eine Halbzeit schlecht. Unsere Spieler zahlen 50 Prozent Steuer.

  • Wenn die Unternehmer alle in die Schweiz gehen, ist auch keinem geholfen. Mit einer Reichensteuer geht es dem kleinen Mann kein Stück besser.

Anzeige