Anzeige

Verfassung Zitate

10 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Verfassung

  • Eine Politik, die sich an der Verfassung orientiert, kann sich mit den Realitäten nicht einfach abfinden; sie ist aufgerufen, diese Realitäten nach den Prinzipien der Verfassung zu verändern

  • Die politische Verfassung einer Gesellschaft ist zugleich Ausdruck und Anerkennung ihrer Wirtschaftsverfassung.

  • Auch die Freiheits- und Grundrechte leben von dem, was wir aus ihnen machen. Sie verkümmern, wenn sie nur als eigene Ansprüche gegen den Staat verstanden werden. Ihre tiefere Bedeutung liegt in den Rechten, die jeder dem anderen zuge­steht.

  • Die Verfassung eines Staates sollte so sein, daß sie die Verfassung des Bürgers nicht ruiniere.

  • Der Verfassungsschutz ist dazu da, die Verfassung zu schützen, nicht die Regierung.

  • Wer den Verfassungsstaat will, muß Verfassung und Verfassungsgericht akzeptieren.

  • Die Verfassung ist doch nicht die Satzung eines Geflügelzuchtvereins.

  • Man soll nicht bei jedem schärferen Wind die Verfassung ändern.

  • Eine Verfassung braucht Mechanismen, mit denen das Volk es seiner politischen Klasse gelegentlich heimzahlen kann.

  • Ohne Tugend und Weisheit kann keine freie Verfassung bestehen.

Anzeige