TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Adolf Kolping

deutscher katholischer Priester (1813 - 1865)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Wenn jeder auf seinem Platz das beste tut, wird es in der Welt bald besser aussehen.

  • Sobald die Völker und die Menschen gottesfürchtiger werden, wird der Anfang besserer Zeiten sein.

  • Keiner vergesse über der Weltpolitik die Gottespolitik, damit er Frieden behalte.

  • Der aufgeklärte Herrgott ist im Grunde doch nur das selbstgeschnitzte Götzenbild des hochmütigen Verstandes, der im Dienste menschlicher Leidenschaften steht.

  • Die Religion der Frau soll sein wie die Sonne am Himmel, die gar kein Geräusch macht und doch in ihrer ruhigen Klarheit alles erfreut, belebt und erquickt.

  • Ein Frauenherz ohne Religion! Kann es etwas Widernatürlicheres, etwas Ekelhafteres, etwas Grauenhafteres geben als ein Frauenherz ohne Religion!

  • In der Herrgottspolitik ist eine furchtbar eiserne Konsequenz, die niemals ihre Grundsätze verleugnet, sondern in Ewigkeit sich selber gleich bleibt.

  • Der Religion gebührt auch im Staatsleben die erste Stelle. Ruht doch alle höhere Wahrheit, alle wahre Gerechtigkeit auch für den Staat auf der Religion, welche die Gewissen regiert.

Anzeige