TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Max Weber

deutscher Nationalökonom und Soziologe (1864 - 1920)

10 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Die Politik bedeutet ein starkes langsames Bohren von harten Brettern mit Leidenschaft und Augenmaß zugleich.

  • Macht bedeutet die Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel, worauf diese Chance beruht.

  • Die Universitäten haben weder "staatsfeindliche" noch "staatsfreundliche" noch irgendwelche Weltanschauung zu lehren. Sie sind keine Anstalten, welche Gesinnungsunterricht zu treiben haben.

  • Wer Politik treibt, erstrebt Macht.

  • Es gibt zwei Arten, aus der Politik einen Beruf zu machen. Entweder: man lebt "für" die Politik, - oder aber: "von" der Politik.

  • Man kann sagen, daß drei Qualitäten vornehmlich entscheidend sind für den Politiker: Leidenschaft, Verantwortungsgefühl, Augenmaß.

  • Der bloße "Machtpolitiker", wie ihn ein auch bei uns eifrig betriebener Kult zu verklären sucht, mag stark wirken, aber er wirkt in der Tat ins Leere und Sinnlose.

  • Von einem Markt sollte dann gesprochen werden, wenn mindestens die Personen einer Gruppe um ihre Tauschchancen konkurrieren.

  • In diesem Land kann man keine Politik machen! Da sind ja selbst die Juden dumm!

  • Die Kirche hat mit ihrer Buß- und Beichtordnung das mittelalterliche Europa domestiziert.

Anzeige