TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Anspruch Zitate

12 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Anspruch

  • Es ist ein Irrglaube, daß Menschen mit Hornbrille, die nur schwarze Kleidung tragen, irgendwelche höhergestellten Ansprüche haben.

  • Ansprüche können nicht stärker wachsen als Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Bürger.

  • Man darf hinter das formal Anspruchvollste künstlerisch nicht zurückgehen.

  • Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Gute will und dann doch immer blöd daherredet.

  • Ein Amt von einem bedeutenden Vorgänger zu übernehmen, heißt, sich einem großen Anspruch zu stellen.

  • Das Anspruchsdenken gegenüber dem Staat ist total geworden; dem entspricht keine Leistungsbereitschaft.

  • Man muss die Leute auch mit Schwierigem konfrontieren. Das ist wie der erste Schluck Campari oder Kaffee - zuerst bitter, aber dann beginnt man, es zu lieben.

  • Die Ansprüche, die ein Mensch an andre stellt, stehn gewöhnlich in umgekehrtem Verhätnis zu seinen Leistungen.

  • Der Mensch hat eine wahre Wollust darin, sich durch übertriebene Ansprüche zu vergewaltigen und dieses tyrannisch fordernde Etwas in seiner Seele nachher zu vergöttern.

  • Ansprüche machen stumpf den Geist.

  • Nur wer Ansprüche macht, fühlt sich zurückgesetzt; / Wer nebenaus tritt, ist zuerst nicht noch zuletzt.

  • Anspruchslosigkeit fordert die Philosophie, nicht Selbstbestrafung: Es braucht nicht ungepflegt zu sein die Anspruchslosigkeit.

Anzeige