Anzeige

Johannes Gross

deutscher Publizist, Aphoristiker und Journalist (1932 - 1999)

12 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Probates Heilmittel gegen einen Anflug von Depression: Eintauchen in die Konsumwelt, besinnungslos einkaufen.

  • Das Gegenteil von Selbstlosigkeit ist Selbstverwirklichung.

  • Gute Vorsätze zum Jahresanfang haben einen Unterton von Resignation. Da ist dann Skepsis geboten und nicht Ehrgeiz.

  • Nicht nur Reality-TV muß im Fernsehen verboten werden, sondern die Realität. TV ist ein Märchenmedium.

  • Die Bundesrepublik ist seit Jahren ökonomisch ein Riese und politisch ein Zwerg gewesen. Aber ein Zwerg, der mit Riesenstimme dröhnend rief: Seht her, seht her, ich bin doch bloß der Riesenzwerg!

  • Die Demokratie lebt davon, daß sie viele Hüter hat.

  • Zu den Stellvertreterkriegen, deren Würdigung noch aussteht, gehört die Guerilla der Vorzimmer beim Durchstellen des Telefongespräches.

  • Unser Körper erinnert uns täglich daran, daß er älter und alt wird; unser Geist spiegelt uns vor, daß er immer jung bleibe.

  • Wenn alle reisen, hat keiner was zu erzählen.

  • Wenn die Wörter fremden Ursprungs sind, braucht es niemanden wundern, daß auch die Ideen von anderswo kommen.

  • Der neue Clausewitz: Humanitäre Hilfe ist die Fortsetzung der Außenpolitik mit anderen Mitteln.

  • Nicht als Militärmacht war Deutschland erfolgreich, sondern als Zivilmacht.

Anzeige