Anzeige

Johannes von Müller

schweizerischer Historiker (1752 - 1809)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Durch längeres Zusammenleben können wir einen Freund verlieren, durch Trennung nie.

  • Es gibt kein schlechtes Wetter; es gibt nur ungeeignete Kleidung.

  • Man soll niemandem etwas nachtragen. Wir haben alle schon genug zu schleppen.

  • Mein bewährtes Rezept gegen Trübsinn: Diät, Beschäftigung, Einschränkung der Begierden.

  • Das gewöhnliche Verhalten der Menschen ist eigentlich ein fortgesetztes Verbrechen gegen das keimende Leben ihrer Seele, ein fortwährendes Abtreiben dessen, was sie innerlich empfangen haben.

  • Es ist nicht groß oder klein, was auf der Landkarte so scheint. Es kommt auf den Geist an.

  • Zwecklose Arbeitsamkeit ist nicht weniger töricht als zügelloser Genuß.

  • Verloren ist ein kleiner Staat, sobald er der Übermacht in seinem Recht um ein Haar breit nachgibt.

Anzeige