Anzeige

Ewigkeit Zitate

10 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Ewigkeit

  • Die Ewigkeit gehet in keines Menschen Herz.

  • Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.

  • Das Ewige regt sich fort in allen: / Denn alles muss in Nichts zerfallen, / Wenn es im Sein beharren will.

  • Denn wie sollte es denn eine Ordnung in der Welt geben, ohne dass es eine ewige, von ihr getrennte und bleibende Substanz gibt?

  • O Ewigkeit, o Ewigkeit! / Wer wird dich können messen?

  • Ewig ist, wessen Sein das Ganze zugleich ist.

  • Wie das ertragen, diesen lautlosen Andrang der Ewigkeit?

  • Das Ewige ist, den blauen Bergen gleich, die Grenze für die Zeitlichkeit, wer aber kraftvoll in der Zeitlichkeit lebt, gelangt nicht zur Grenze.

  • Ist es denn so schwer zu erkennen, dass vor, hinter und rund um uns die Ewigkeit liegt, von der unsre Zeit nicht einmal ein ganzes kleines Tröpflein ist? Wir leben mitten in der Ewigkeit, und nur der Sprachgebrauch versetzt uns in die willkürlich festgelegte und begrenzte Dauer, der wir den Namen Zeit gegeben haben.

  • Hinter dem Tode geht die schöne Jungfrau Ewigkeit, und bindet in Garben, was er gemäht.

Anzeige