TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Publius Cornelius Tacitus

römischer Geschichtsschreiber und Senator (um 58 - um 120)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.

  • Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue.

  • Im verdorbensten Staat gibt es die meisten Gesetze.

  • Alles Unbekannte gilt für groß.

  • In Rom fließen alle Sünden und Laster zusammen, um verherrlicht zu werden.

  • Moses gab, um sich des Volkes für die Zukunft zu versichern, ihm ganz neue und von denen der übrigen Welt zuwiderlaufende Gebräuche. Unheilig ist doch alles, was bei uns heilig ist; hinwiederum ist bei ihnen erlaubt, was uns ein Greuel ist.

  • Schweigen ist die Ehre der Sklaven.

  • Nichts erhält die Gesetze so wirksam wie ihre Anwendung gegen hochgestellte Personen.

Anzeige