Anzeige

Jean de La Fontaine

französischer Dichter (1621 - 1695)

18 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Man läuft Gefahr zu verlieren, wenn man zu viel gewinnen möchte.

  • Jeder übermütige Sieger arbeitet an seinem Untergang.

  • Zwei Hähne lebten friedlich stets zu zweit, / Bis eine Henne kam - und da begann der Streit.

  • Eilen hilft nicht. Zur rechten Zeit fortgehen ist die Hauptsache.

  • Lernt, daß jeder Schmeichler auf Kosten dessen lebt, der ihn hört!

  • Auch der Geringste kann Dir einst von Nutzen sein.

  • Ein übermütiger Sieger mag seinen eigenen Untergang herbeiführen.

  • Hilf dir, und der Himmel wird dir helfen!

  • Ziehst du dir einen jungen Löwen groß / Sei sicher, daß er freundlich dir gesinnt.

  • So schwer drückt nichts, wie ein Geheimnis drückt.

  • Leicht glauben wir im Übeln wie im Schönen / das, was wir fürchten und ersehnen.

  • Milde erreicht mehr als Heftigkeit.

  • Ein Esel, mit Reliquien beladen, / vermeinte, daß er angebetet wird.

  • Kennt eine Frau nur einen Mann, dann kennt sie keinen. Sie muß sich mit dem guten Glauben trösten, alle Männer seien gleich.

  • Des Stärkeren Grund ist allemal der Beste.

  • Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.

  • Ich beuge mich, aber ich breche nicht.

  • Zu allen Zeiten haben die Kleinen für die Dummheit der Großen büßen müssen.

Anzeige