TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Gustav Stresemann

deutscher Politiker (1878 - 1929)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es, aus Siegen zu lernen.

  • Europa ist nicht ein Gebilde, das für sich leben könnte. Europa ist nur möglich innerhalb der Welt und innerhalb der Weltwirtschaft.

  • Die ganze Entwicklung der radikalen Verhältnisse in Deutschland, das, was man im Ausland Nationalismus nennt, hat seine tiefste Wurzeln in der Politik, die Deutschland gegenüber getrieben worden ist.

  • Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt und danach handelt.

  • Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl.

  • Die Entwicklung Deutschlands wird nicht nach rechts, sondern nach links gehen, je mehr die Zahl der abhängigen Existenzen zunimmt und je mehr auf der Rechten der Einfluß der Arbeitgeber der ausschlaggebende ist, denen man im Volk selbst dann nicht viel glaubt, wenn sie recht haben.

  • Im Schützengraben der Verantwortlichkeit hat man mehr Verluste als in der Etappe der Opposition.

  • Man höhnt und spottet über das Frankfurter Parlament in der Paulskirche, man höhnt und spottet über die damalige Revolution. Auch für uns gilt das Wort: Wohl dem, der seiner Ahnen gern gedenkt! Es waren die Ahnen des deutschen Liberalismus, die damals in der Frankfurter Paulskirche wirkten, und jedes Parlament könnte stolz sein, wenn es auf der geistigen Höhe stände, auf der einst das Frankfurter Parlament gestanden hat.

Anzeige