TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Helmar Nahr

deutscher Mathematiker und Unternehmer (1931 - )

11 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Ironie ist die Rache des menschlichen Geistes an der uneinsichtigen Gesellschaft.

  • Ich habe mich nie für ungebildet gehalten. Als gebildet wurden mir immer Leute vorgestellt, die Latein oder Griechisch konnten, in die Oper gingen und Jahreszahlen wußten. Die Vorgänge in einem Kippschalter waren ihnen allerdings ein Mysterium.

  • Werbung ist das Glück der Unzufriedenen; Zufriedene sind das Unglück der Werbung.

  • Steuergerechtigkeit ist das Gleichgewicht der Lobbies.

  • Subventionen: Wirtschaftspolitischer Denkmalschutz.

  • Die öffentliche Meinung ist jene politische Macht, die in der Demokratie sicherlich das Schlimmste verhindert. Mit derselben Sicherheit verhindert sie das Beste.

  • Wohlstand ist das Durchgangsstadium zwischen Armut und Unzufriedenheit.

  • Die große Koalition ist die formierte Gesellschaft des Parlaments zur Abwehr mißgünstiger Wählereinflüsse.

  • Demut ist Selbsterkenntnis mit Rückversicherung.

  • Wissenschaftler ist jemand, dessen Einsichten größer sind als seine Wirkungsmöglichkeiten. Gegenteil: Politiker.

  • Wenn auf der einen Seite eine Regierung steht und auf der anderen die Presse, dann heißt diese Staatsform Demokratie.

Anzeige