TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Koran

Das heilige Buch des Islam

16 Suren und Zitate aus dem Koran

  • Eure Weiber sind euch ein Acker. Gehet zu euerm Acker, von wannen ihr wollt.

  • Höchst hassenswert ist es vor Allah, dass ihr sagt, was ihr nicht tut.

  • Unter dem Volke Mose ist eine Gemeinde, die durch die Wahrheit den Weg findet und danach Gerechtigkeit übt.

  • Der Mensch ist verloren außer denen, die einander zur Wahrheit und zum Ausharren mahnen.

  • Die Tinte des Gelehrten und das Blut des Märtyrers haben vor dem Himmel den gleichen Wert.

  • Die Wissenschaft, ihr sollt sie ehren, / all dünkelhaftem Wahne fern! / Denn Gottes sind die, so sie lehren, / und Gottes sind, die sie begehren, / und wer sie preist, der preist den Herrn.

  • Fragt nicht nach Dingen, die, so sie euch kund würden, euch wehe täten.

  • Kein Zwang sei in der Religion! Das Rechte ist ja deutlich genug unterschieden vom Falschen.

  • Ein jeder Mensch dient als Pfad für seine Handlungen.

  • Gott hat nicht gezeugt und wurde nicht gezeugt.

  • Allahs Vergebung ist nur für jene, die unwissentlich Böses tun und bald darauf Reue zeigen.

  • Satan will durch Wein und Glücksspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch erregen, um euch so vom Gedanken an Allah und vom Gebet abzuhalten.

  • Wir haben dir das Buch hinabgesandt mit der Wahrheit, als Erfüllung dessen, was schon in dem Buche war, und als Wächter darüber.

  • Und Wir haben dem Menschen für seine Eltern ans Herz gelegt – seine Mutter trug ihn in Schwäche über Schwäche, und seine Entwöhnung erfordert zwei Jahre –: "Sei dankbar Mir und deinen Eltern. Zu Mir ist die Heimkehr."

  • Ein gütiges Wort und Verzeihung sind besser als ein Almosen, gefolgt von Anspruch.

  • Wir haben dir das Buch mit der Wahrheit hinabgesandt zum Heil der Menschheit.