Anzeige

Bequemlichkeit Zitate

13 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Bequemlichkeit

  • Hütet euch vor der Bequemlichkeit! Wenn wir es uns bequem machen, vergessen wir leicht die anderen.

  • Wollen wir wirklich immer erst so lande warten, bis uns Schreckensbilder verhungernder Kinder aus unserer Bequemlichkeit herausreißen.

  • Wer seine Bequemlichkeit für die anderer aufgibt, verliert die seinige, ohne dass man ihm dafür dankt.

  • Man bricht das Bein selten, solange man im Leben mühsam aufwärts steigt - aber wenn man anfängt, es sich leicht zu machen und die bequemen Wege zu wählen.

  • Der Komfort dekoriert die Brust seiner Verteidiger mit prallen Brieftaschen.

  • Bequemlichkeit erjagt sich kein Wild, kostbare Güter erlangt der Fleißige.

  • Seine Seele setzt Bauch an.

  • Die Unbequemen sind den Unbequemen stets bequem. Ein gebildeter Mann, der sein Herz an die Bequemlichkeit seines Heims hängt, ist nicht wert, als gebildet betrachtet zu werden.

  • Aus Bequemlichkeit suchen wir nach Gesetzen.

  • Das Falsche (der Irrtum) ist meistens der Schwäche bequemer.

  • Bequemlichkeit hindert uns oft genug Bindungen zu lösen - mancher verdorrt, dessen Wurzeln nicht nähren, nur festhalten.

  • Bequemlichkeit und ritterliches Ansehen widersprechen sich völlig.

  • Die Bequemlichkeit hat Religion, Moral und Höflichkeit zerstört.

Anzeige