Anzeige

Geschäfte Zitate

31 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Geschäfte

  • Manche Leute halten den Unternehmer für einen räudigen Wolf, den man totschlagen müsse. Andere sehen in ihm eine Kuh, die man ununterbrochen melken könne. Nur wenige erkennen in ihm das Pferd, das den Karren zieht.

  • Ab und an Geld zu verlieren, gehört zum Investieren dazu. Du kannst es nicht verhindern.

  • Das Hauptanliegen des amerikanischen Volkes ist es, Geschäfte zu machen

  • Der Mensch ist von Geburt an gut, aber die Geschäfte machen ihn schlecht.

  • Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über den Mangel an Einfällen.

  • Wer seine Einbildungskraft und seine Fähigkeiten benutzt, um den Menschen nicht möglichst wenig, sondern möglichst viel für einen Dollar geben zu können, der ist auserwählt für den großen Erfolg.

  • Ein Geschäft, das nichts als Geld verdient, ist ein schlechtes Geschäft.

  • Bilanzveröffentlichungen sind Wehrmachtsberichte in Friedenszeiten: Im ganzen falsch und in Kleinigkeiten exakt.

  • Geschäft ist eine Kombination von Krieg und Sport.

  • Iß mit deinem Freund, aber mach keine Geschäfte mit ihm!

  • Ein geistiger Mensch ist für das Geschäft nicht untauglich, aber er ist darüber. Ein mutig-edles Roß ist ebenso fähig, einen Packsattel zu tragen, wie ein Esel. Aber es ist zu gut für diese Eselsarbeit.

  • Manus manum lavat. Eine Hand wäscht die andere.

  • Ein Geschäft ist nur dann gesund, wenn man, wie die Hühner, erst eine Zeitlang scharren muß, bevor man einen Wurm findet.

  • Man kann nicht die Kuh verkaufen und die Milch behalten.

  • Beim Essen und bei Geschäften sollst du nicht bescheiden sein.

  • Übrigens sind sie, vom ersten bis zum letzten Atemzuge Geschäftsleute, die geborenen Lastträger des Lebens. Ihre Genüsse sind alle sinnlich; für andere haben sie keine Empfänglichkeit. Man soll mit ihnen in Geschäften reden, sonst nicht. Geselligkeit mit ihnen ist Degradation, recht eigentliches Sichgemeinmachen.

  • Betreibt man seine dunklen Geschäfte so gründlich, dass man mit seinem eigenen Schatten verschmilzt, sollte man das Licht der Öffentlichkeit möglichst meiden.

  • Ein gutes Leben hat nur selten einen Menschen ruiniert. Was den Menschen ruiniert, glaubt mir, sind die dummen Geschäfte.

  • Ich wüßte nicht, wessen Geist ausgebreiteter wäre, ausgebreiteter sein müßte als der Geist eines echten Handelsmannes.

  • Einen Vertrag abschließen ohne Hintergedanken, ihn aufs pünktlichste erfüllen, ist eine Tat von höchster geschäftlicher Klugheit.

  • Wucher ist das sicherste Mittel zum Gewinn, obwohl eines der schlechtesten, da er nichts anderes bedeutet, als sein Brot zu essen "in sudore vultus alieni", das heißt "im Schweiße des Angesichts eines andern.

  • Man muß ein Geschäftsmann sein, um einen anderen zu schätzen.

  • Wirf einen Blick auf die natürlichen und künstlichen Produkte aller Weltteile, betrachte, wie sie wechselweise zur Notdurft geworden sind! Welch eine angenehme geistreiche Sorgfalt ist es, alles, was in dem Augenblicke am meisten gesucht wird und doch bald fehlt, bald schwer zu haben ist, zu kennen, jedem, was er verlangt, leicht und schnell zu verschaffen, sich vorsichtig in Vorrat zu setzen und den Vorteil jedes Augenblickes dieser großen Zirkulation zu genießen!

  • Jedes Geschäft muß künstlerisch behandelt werden, wenn es sicher und dauernd und durchaus zweckmäßig gelingen soll.

  • Die Geschäfte müssen eben abstrakt, nicht menschlich mit Neigung oder Abneigung, Leidenschaft, Gunst behandelt werden. Dann setzt man mehr und schneller durch: Lakonisch, imperativ, prägnant.

  • Ich habe niemals einen wirklich großen Geschäftsmann gesehen, dem das Verdienen die Hauptsache war.

  • Wenn eine Hand die andere wäscht, pflegen beide schmutzig zu werden.

  • Was der deutsche Geschäftsmann als geheim ansieht, erzählt der amerikanische seinem Friseur, seinem Kellner und seiner Putzfrau.

  • Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das Geschäfte macht. Kein Hund tauscht einen Knochen mit einem anderen.

  • Handel macht prosaisch.

  • Erfolgreich denkt man nicht in Geschäftsideen, sondern in Serviceideen.

Anzeige