Anzeige

Geschenk Zitate

19 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Geschenk

  • Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke.

  • Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selber gern behalten möchte.

  • Obwohl Geldgeschenke "unfein" sind, respektieren sie doch mehr als alle anderen den Willen des Beschenkten. Zweifellos wird Geld nur deshalb nicht gern geschenkt, weil man befürchtet, die Erinnerung an den Spender könnte schneller verblassen, als wenn sie mit irgendeinem deplacierten Gegenstand verknüpft ist.

  • Mit Speck fängt man Mäuse.

  • Ich finde und habe immer gefunden, daß sich ein Buch gerade vorzugsweise zu einem freundschaftlichen Geschenk eignet. Man liest es oft, man kehrt oft dazu zurück, man naht sich ihm aber nur in ausgewählten Momenten, braucht es nicht wie eine Tasse, ein Glas, einen Hausrat in jedem gleichgültigen Augenblick des Lebens und erinnert sich so immer des Freundes im Augenblick eines würdigen Genusses.

  • Schenken und wieder schenken, / Behält dir die Freund' auf den Bänken.

  • Einem geschenkten Gaul sieht man nicht ins Maul.

  • Ein kleines Geschenk ist der Angelhaken für größere.

  • Was es auch ist: Ich fürchte die Griechen auch dann, wenn sie schenken.

  • Hauptsächlich müssen wir ja trachten, keine Geschenke auszuteilen, die man nicht brauchen kann, zum Beispiel einem Greise oder einer Frau Jagdgeräte oder einem Bauern Bücher oder einem Gelehrten Netze.

  • Glaube du mir, man gewinnt durch Gaben sich Menschen und Götter. / Jupiter selbst wird geneigt, wenn man ihm Gaben verleiht.

  • Das wahre Geschenk macht einen reicher, obwohl man gibt.

  • Wer ein Rind zum Geschenk erhält, muß ein Pferd zurückgeben.

  • Ein Geschenk, das kein Opfer ist, ist kein Geschenk.

  • Nichts ist besser verkauft, als was man einem echten Freunde, der bedürftig ist, schenkt.

  • Sage, was du gerne hättest, aber nimm getrost auch, was du nicht magst.

  • Wenn du unaufhörlich gibst, wirst du unaufhörlich nehmen.

  • Geschenke spornen niemanden an. Sie machen träge.

  • Lehne kein Geschenk ab, das dir ein Kind anbietet!

Anzeige