TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Abraham Lincoln

amerikanischer Politiker (1809 - 1865)

15 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

  • Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  • Der Mensch ist gerade so glücklich, wie er sich zu sein entschließt.

  • Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.

  • Man kann nicht in den Menschen den Charakter und den Mut ausbilden, wenn man ihnen die Initiative und die Unabhängigkeit nimmt.

  • Ich könnte mir vorstellen, daß ein Mensch auf die Erde hinabblickt und behauptet, es gebe keinen Gott. Aber es will mir nicht in den Sinn, daß einer zum Himmel aufschaut und Gott leugnet.

  • Wahlen sind Sache des Volkes. Die Entscheidung liegt in seiner Hand. Wenn sie dem Feuer den Rücken kehren und sich den Hintern verbrennen, werden sie eben auf den Blasen sitzen müssen.

  • Menschen, die keine Laster haben, haben auch nur wenige Tugenden.

  • Man kann den Armen nicht helfen, indem man die Reichen vernichtet.

  • Keines Menschen Gedächtnis ist so gut, daß er ständig erfolgreich lügen könnte.

  • Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

  • Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.

  • Des Nächsten Leid zu lindern hilft einem, das eigene zu vergessen.

  • Takt ist die Fähigkeit, andere so darzustellen, wie sie sich selbst gern sehen.

  • Staatsmännische Kunst ist der weise Einsatz individueller Unzulänglichkeiten für das Gemeinwohl.

Anzeige