TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Amerika Zitate

45 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Amerika

  • Die Vereinigten Staaten werden in ihrem Bekenntnis zur globalen Sicherheit niemals wanken.

  • Amerika, du hast es besser / Als unser Kontinent, das alte, / Hast keine verfallene Schlösser / Und keine Basalte. / / Dich stört nicht im Innern, / Zu lebendiger Zeit, / Unnützes Erinnern / Und vergeblicher Streit. / / Benutzt die Gegenwart mit Glück! / Und wenn nun eure Kinder dichten, / Bewahre sie ein gut Geschick / Vor Ritter-, Räuber- und Gespenstergeschichten.

  • Amerika - ein Land ohne Tradition, ohne Kultur, ohne Metaphysik und ohne Heurigen, ein Land des Kunstdüngers und der Büchsenöffner, ohne Grazie und ohne Misthaufen, ohne Klassik und ohne Schlamperei, ohne Melos, ohne Apoll, ohne Dionysos.

  • Amerikaner werden mißtrauisch, wenn man nicht einer von ihnen werden will - im Gegensatz zu den Franzosen, Engländern, Schweden und den meisten anderen Völkern, die es gerade mißtrauisch macht, wenn man zu ihnen gehören möchte.

  • Manchmal kommt mir in den Sinn, / nach Amerika zu segeln, / nach dem großen Freiheitsstall, / der bewohnt von Gleichheitsflegeln.

  • Es ist ein großer Schock, wenn man im Alter von fünf oder sechs Jahren feststellt, in einer Welt Gary Coopers der Indianer zu sein.

  • Amerika hat uns niemals verziehen, dass Europa ein wenig früher entdeckt worden ist.

  • Amerika ist zu groß für kleine Träume.

  • Der Atlantik ist nur ein Flüßchen ... Der politische Einfluß der Staaten, die sich in Amerika bilden, wird sich in Europa fühlbar machen.

  • Amerika ist intolerant gegen so vieles, es macht sich nicht die Mühe, die Welt zu verstehen. Wir brauchen jetzt ein goldenes Zeitalter der Politik, um dieses Land wirklich einen großen Schritt nach vorne zu bringen. Dazu braucht man Menschen mit einer klaren Stimme und Visionen.

  • Amerika hat einen Wandel verlangt. Es ist meine Aufgabe, ihn anzubieten. Diese Nation hat sich zu lange treiben lassen. Wir sind zu Besserem fähig, denn wir sind nach wie vor die größte Nation dieser Welt.

  • Das amerikanische Grundgefühl ist eine seiner Zukunft sichere Gegenwärtigkeit.

  • Amerika hat noch nicht gelitten. Man täuscht sich, wenn man ihm schon die hohe Fähigkeit des Herrschens zubilligen möchte.

  • Gewaltlosigkeit ist die Antwort des Negers auf seine Not. Sie wird vielleicht auch die Antwort auf die verzweifelte Not der Menschheit sein.

  • In jedem Amerikaner, selbst wenn er alle Klugheiten mit dem Löffel gegessen und alle Dünkel der Welt durchschaut hätte, steckt irgendwo die Provinz.

  • Langsam, aber unverkennbar erliegen wir dem Hochmut der Macht.

  • Es ist keine Beleidigung, sondern ein Lob, wenn man sagt, Amerika sei es wert, kritisiert zu werden.

  • In Amerika sind die Aussichten für eine Revolution ungefähr so groß wie für eine Ausbreitung des Buddhismus.

  • Seit unserer Gründung sind die Vereinigten Staaten eine Nation des Respekts - des Respekts vor allen Glaubensrichtungen.

  • Wir sind im Guten wie im Schlechten eine zutiefst konservative Gesellschaft.

  • Mein ganzes Leben hatte ich eine Liebesgeschichte mit Amerika, gleichzeitig ging es mir wie jemandem, der seit 50 Jahren mit der gleichen Person verheiratet ist.

  • Ich liebe an Amerika die Weite, die Großzügigkeit, die Freundlichkeit und auch, trotz mancher Ausnahmen, die Toleranz.

  • Die Obama Regierung hat Angst vor Euch. Sie hat Angst vor einer informierten, wütenden Öffentlichkeit

  • Die Bedeutung von Kolumbus besteht nicht so sehr darin, dass er Amerika entdeckt hat, sondern dass er dort geblieben ist.

  • Amerika - die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz ohne Umweg über die Kultur.

  • Wir kriegen dieses Land nur wieder ins Lot, wenn wir uns auf den guten, einfachen Menschenverstand besinnen.

  • Die Amerikaner wollen lieber das halbe Deutschland ganz, als das ganze Deutschland halb.

  • Amerika ist ein sauberer Vorort von New York.

  • Wegen des Anpassungsdrucks gibt es in Amerika Wahlfreiheit, aber nichts, woraus man wählen könnte.

  • Amerika - dies gesegnete Land, das der Mittelmäßigkeit eine Freiheitsstatue errichtet hat.

  • Ab und an sind die Vereinigten Staaten ungefähr so elegant wie ein Elefant beim Spitzentanz.

  • Das amerikanische Ideal hätte funktioniert, wenn wir nicht das Individuum geopfert hätten.

  • Amerika war ein jungfräuliches Land. Die Pioniere fanden nur die Knochen der von ihnen abgemurksten Rothäute.

  • In den Vereinigten Staaten werden Gewalttätigkeit und Heldentum gleichgesetzt, wenn es nicht um Schwarze geht.

  • Die Amerikaner sind große Heldenverehrer und suchen ihre Helden stets in der Verbrecherwelt.

  • Wenn ein Amerikaner zufrieden ist, fragt er sich unwillkürlich, was er falsch gemacht hat.

  • Die Kirchen in Amerika sind eine Art Kosmetiksalon für Seelen.

  • Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immer noch General Motors, General Electric und General Food.

  • In Amerika regiert der Präsident für vier Jahre und der Journalismus für immer und ewig.

  • Es gibt Leute in Amerika, die Wichtigeres zu tun haben, als Präsident zu sein.

  • Die Jugendlichkeit Amerikas ist seine älteste Tradition. Dreihundert Jahre alt.

  • Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen.

  • Amerika, du hast es besser / Als unser Continent, das alte, / Hast keine verfallene Schlösser / Und keine Basalte.

  • In Amerika kann man alt werden, ohne erwachsen werden zu müssen.

  • Der Vietnamkrieg ist für viele Amerikaner erst dadurch unmoralisch geworden, dass er verloren ging.

Anzeige