Anzeige

Sprichwörter aus Holland

26 Weisheiten und Redewendungen aus Holland

  • Den Wind kann man nicht verbieten. Aber man kann Mühlen bauen.

  • Heute ist heute, aber morgen ist ein unbegreiflicher Tag.

  • Wer ein altes Haus hat und eine junge Frau, hat Arbeit genug.

  • Eines weisen Mannes Ernte währt das ganze Jahr.

  • Ein Faulpelz ist des Teufels Kopfkissen.

  • Ein Haus voller Töchter ist ein Keller voll sauren Bieres.

  • Barmherzigkeit gegen die Wölfe ist Unrecht gegen die Schafe.

  • Alte Kirchen haben trübe Augen.

  • Es läßt sich nicht von allem Flachs feine Seide spinnen.

  • Soviel Häuser, soviel Dächer. Soviel Mäuler, soviel Geschmäcker.

  • Wer einen Bauern betrügen will, muß einen Bauern mitbringen.

  • Guter Wein preist sich selbst.

  • Wer Töchter hat, ist stets Hirte.

  • Die Liebe kommt nach der Hochzeit.

  • Verlangt eine Kuh, dann bekommt ihr doch leicht ein Kalb.

  • Das Auge der Frau macht das Zimmer rein.

  • Ein Handwerk ist eine Grafschaft.

  • Die Wohltat hab ich empfangen, / die Freiheit ist mir entgangen.

  • Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost den ganzen Morgen im Bett bleiben.

  • Es sind starke Beine, die den Reichtum tragen können.

  • Wenn der Koch sich mit dem Kellermeister zankt, dann hört man, wo die Butter bleibt.

  • Man sorgt um ein Brot und hat genug an einer Schnitte.

  • Des Landes Weise ist des Landes Ehre.

  • Prozessiert eine Kuh, / ihr legt ein Pferd noch dazu!

  • Die besten Lotsen sind am Ufer.

  • Das Mutterherz kann nicht lügen.